Flo & Ro

floro

Robert Zauner, das ro von floro ist in Vöcklabruck geboren und mit 3 Jahren mit seiner Mutter nach Gmunden gezogen. Seit seiner Kindheit übt der Beruf "Kellner" eine Faszination auf ihn aus, den er von klein auf nachstrebte, und dem er am liebsten im Ausland nachgehen wollte. Nach der polytechnischen Schule in Gmunden begann er eine Lehre als Restaurantfachmann im Hotel Schwan, wo er dann auch für insgesamt 10 Jahre arbeitete. Währenddessen war er auch öfters auf Saison in Tirol und verwirklichte auch seinen Traum indem er eine Saison lang auf einem Kreuzfahrtschiff arbeitete.

2004 verschlug es ihn dann zu "Resch und Frisch". In dieser Zeit lernte er auch seine jetzige Frau Barbara kennen. Ein Jahr später eröffnete er ein Sportcafé im SEP Gmunden, welches er aber nach einem halben Jahr wieder aufgab. 2005 zog es ihn dann zur Brauerei Schloss Eggenberg, wo er auch heute noch als Abteilungsleiter im Verkauf von Getränkeautomaten und im Lebensmittelhandel arbeitet.

Sein Musikgeschmack war jeher "mainstream", ist aber mit Austropop aufgewachsen, vor allem Wolfgang Ambros hat es ihm angetan. Kein Wunder also, dass eben dieser einer der meistgebuchtesten Künstler bei floro ist.

Aufgrund der Basketballeuphorie in Gmunden ist auch er nicht um diesen Sport herum gekommen. In Jugendtagen als Aktiver, danach als treuer Fan, den man bei jedem Heim- und manchmal sogar bei Auswärtsspielen in der Halle antraf. Auch heute ist er noch ein Sportfan und lässt selber in der Bezirksliga Tischtennisbälle über die grüne Platte flitzen.