blobbing battle

blobbing battle

Drei, zwei, eins BLOB - am Seebahnhof Gmunden!

Das Seebahnhof Areal ist Treffpunkt für Jung und Alt, für Ruhe Suchende, für Badehungrige, für „Faulenzer“ und für Sport Begeisterte. Erstmals machte auch die BLOBBING BATTLE Tour 2013 in Gmunden am Traunsee am Seebahnhofareal Station. Veranstalter war, wie so oft in letzter Zeit in Gmunden die Veranstaltungsfirma FLORO Gmunden in Teamwork mit Bäckerei Hinterwirth.

Noch nie was von Blobbing gehört?
Nun, im Wasser schwimmt ein zwölf Meter langer Luftschlauch, der Blob. Am vorderen Ende sitzt der "Blobber" und wartet auf den/die "Jumper", der/die springt/springen von einem Sprungturm auf das andere Ende des Blobs und katapultiert so den Blobber bis zu acht Meter in die Luft.

Insgesamt waren 16 Teams angemeldet, wobei der Sieger in einem CO System ermittelt wurde. Mit dabei war auch das Team „240 Plus“ bestehend aus“ Flo“ Florian WERNER, Gerhart HINTERWIRTH als Jumper und Stefan KATZENHOFER als BLOBBER. Die gewichtigen Jumper Flo und Gerhart katapultierten Blobber Stefan bis zu 8 Meter in die Luft und die Landungen waren nicht gerade sanft. Das Team 240 Plus schaffte es bis in das Finale der besten Fünf.

Resümee des Veranstalters: „Es war ein MEGA Spaß für ALLE. Die Teilnehmer und Zuschauer waren begeistert und fieberten mit den Blobbern und Jumpern mit und sparten nicht mit Applaus. Bereits jetzt sagten die Veranstalter von BLOBBING BATTLE für 2014 zu. Auch sie waren von der Lokalität und dem Ambiente des Seebahnhofgeländes begeistert und lobten die perfekte Organisation“, so Florian WERNER vom Veranstalter FLORO Gmunden und eines vorweg, geplant wird bereits an der BLOBBUNG BATTLE Tour 2014 und mit dabei als Fixpunkt Gmunden am Traunsee.