blobbing battle

blobbing battle

BLOBBEN am Seebahnhof Gmunden!

Die blobbing - battle- Tour 2014 machte erstmals am Seebahnhof Gmunden Station und erfasst damit die Traunseestadt mit dem Blob - Hype.
Die letzte Chance zur Qualifikation für die Staatsmeisterschaft im BLOBBEN fand gestern Freitag 22.8.2014 in Gmunden am TRAUNSEE statt. Das BLOBBER Team macht von 22.8. bis 24.8.2014 am Seebahnhof Halt. Spektakuläre Tricks brachten die Zuschauer zum Staunen. Am Abend gab es dann noch eine Open Air Ö3 Disco, die die eher kühlen Temperaturen vergessen ließen. Beim Blobbing geht es darum, dass das dreiköpfige Team – bestehend aus zwei Jumpern und einem Blobber – möglichst schwierige und spektakuläre Tricks am und über dem Blob zeigt. Der Blob ist eine “mit Luft gefüllte Riesenwurst”, wo auf der Außenseite der Blobber Platz nimmt und der durch einen Sprung der Jumper vom Sprungturm auf die Rückseite des Blob Meter weit in die Luft geschleudert wird. Mit verschiedenen Figuren während des Fluges und ein spektakuläres Eintauchen ins Wasser sollen die Juriy Mitglieder vom besten Sprung überzeugt werden. In Gmunden haben dabei die Blobber immer das Schloss Ort im Blick. Ins Finale geschafft hat es auch das Dreierteam um Florian WERNER mit dem zweiten Platz der Qualifikation. Mit dem letzten Durchgang gelang den Dreien ein super Jump der 22 Punkte einbrachte. Jetzt geht es heute Samstag um die "Wurst", wenn die Besten BLOBBER Teams um den Staatsmeistertitel antreten.

Staatsmeisterschaftsfinaltag.

Ergebnis FINALE Nestlé Schöller Blobbing Battle 2014 powered by Midori 4. Österreichische Staatsmeisterschaften
Gmunden / Traunsee:

1. Team Instinct (TIR, 28 Punkte)
2. Hoppala Hoch Drei (STMK, 21 Punkte)
3. Beverly Hills (TIR, 17 Punkte)

Team Instinct gewinnt somit auch die Gesamtwertung mit 240 Ranglistenpunkten!

Bericht: Peter SOMMER - Fotopress